Datenschutz

Stand: Mai 2024

Unternehmen:
Zukunft Gas GmbH
Gesetzlicher Vertreter:
Dr. Timm Kehler
Adresse:
Neustädtische Kirchstr. 8,
10117 Berlin 
Datenschutzkoordinator:
office(at)gas(dot)info

Die Zukunft Gas GmbH (nachfolgend „Zukunft Gas“, „wir“ oder „uns“) respektiert die Privatsphäre der Nutzer:innen (nachfolgend“ Nutzer:in“, „Sie“ oder „Ihnen“) ihrer Internetpräsenz und hat sich deren Schutz bei allen Aktivitäten im Internet zum obersten Gebot gemacht. Das bedeutet: Zukunft Gas verpflichtet sich, die von den Nutzer:innen bereitgestellten Informationen jederzeit mit größter Sorgfalt und größtem Verantwortungsgefühl zu behandeln. Dies betrifft auch und insbesondere die Zusammenarbeit mit Partnern und Dritten. Zukunft Gas übernimmt jedoch keine Haftung für Dritte, soweit dies nicht gesondert erklärt wird.

Zum Schutz der von Zukunft Gas verwalteten personenbezogenen Daten gegen zufällige bzw. vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder vor dem Zugriff unberechtigter Personen setzt Zukunft Gas modernste technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, die kontinuierlich verbessert werden.

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten sowie Zweckbindung

Zukunft Gas erhebt, speichert und verarbeitet personenbezogene Daten ausschließlich nach den geltenden gesetzlichen Bestimmungen und soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Beziehungen zwischen Zukunft Gas und der/dem Nutzer:in bzw. zur Bereitstellung der angeforderten Angebote notwendig und erforderlich ist.

Personenbezogene Daten sind alle Daten, die einer bestimmten oder einer bestimmbaren Person zugeordnet werden können, wie etwa der Name einer Person, die IP-Adresse, aber auch andere Angaben, wenn sich hieraus eine Person bestimmen lässt.

Werden Bewerbungen über das auf der Webseite implementierte Bewerbungsformular oder per E-Mail gesendet, so werden die dort angegebenen Daten gespeichert. Die Daten werden vom Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) – Reinhardtstr. 32, 10117 Berlin –, dem Deutschen Verein des Gas- und Wasserfaches e.V. (DVGW) – Robert-Koch-Platz 4, 10115 Berlin – und Zukunft Gas für keine weiteren Zwecke als die Bearbeitung und Beantwortung der gewünschten Teilnahme am Innovationspreis verwendet. DVGW und BDEW verarbeiten die personenbezogenen Daten eigenverantwortlich.

Bei der Kontaktaufnahme zum Beispiel per E-Mail oder Telefon werden die dort angegebenen Daten gespeichert. Die Daten werden vom Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) – Reinhardtstr. 32, 10117 Berlin –, Deutschen Verein des Gas- und Wasserfaches e.V. (DVGW) – Robert-Koch-Platz 4, 10115 Berlin – und von Zukunft Gas für keine weiteren Zwecke als die Bearbeitung und Beantwortung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, verwendet. DVGW und BDEW verarbeiten die personenbezogenen Daten eigenverantwortlich.

Zukunft Gas weist darauf hin, dass Personen unter 18 Jahren ohne Einwilligung der Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an Zukunft Gas übermitteln dürfen. Solche Daten von Minderjährigen werden wissentlich nicht angefordert, gesammelt, weitergegeben oder auf sonstige Weise genutzt.

Auskunfts- und Widerspruchsrecht

Auf Anforderung informiert Zukunft Gas Sie unverzüglich jederzeit schriftlich darüber, ob und wenn ja, welche persönlichen Daten über Sie beim Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) – Reinhardtstr. 32, 10117 Berlin –, Deutschen Verein des Gas- und Wasserfaches e.V. (DVGW) – Robert-Koch-Platz 4, 10115 Berlin – und bei Zukunft Gas gespeichert sind. Sie können jederzeit die Löschung, Sperrung oder Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

Sie können der Speicherung und Verwendung der erhobenen und gespeicherten Daten jederzeit ohne Angabe von Gründen per E-Mail an die Adresse office(at)gas(dot)info oder schriftlich an: Zukunft Gas GmbH, Neustädtische Kirchstraße 8, 10117 Berlin widersprechen. Dies kann allerdings dazu führen, dass Zukunft Gas und seine Partner zur Erfüllung ihrer vertragsgemäßen Aufgaben (Ermöglichung der Ausübung der Nutzer:innen-Rechte durch eine/n Nutzer:in, Bereitstellung eines Angebots etc.) nicht mehr in der Lage sind.

Sie können Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Zukunft Gas GmbH, Neustädtische Kirchstraße 8, 10117 Berlin, E-Mail-Adresse: office(at)gas(dot)info, widerrufen.

Zugriffsdaten

Der Webseitenbetreiber bzw. Seitenprovider erhebt Daten über Zugriffe auf die Seite und speichert diese als „Server-Logfiles“ ab. Folgende Daten werden so protokolliert:

  • Besuchte Website
  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
  • Verwendeter Browser und -version
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete IP-Adresse

Die erhobenen Daten dienen lediglich statistischen Auswertungen und zur Verbesserung der Website. Der Webseitenbetreiber behält sich allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

Matomo

Zur statistischen Auswertung unserer Webseite verwenden wir den Webanalysedienst Matomo der InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, New Zealand („Matomo“).

Matomo ist ein Open-Source-Tool zur Web-Analyse. Wir hosten Matomo auf unserem eigenen Server und betreiben es lokal. Für die Verwendung von Matomo wurden die Tracking Codes deaktiviert, wie verwenden es also ohne die Nutzung von Cookies. Mit den anonymisiert erhobenen Daten analysieren wie die Nutzung unserer Webseite und einzelner Funktionen, um das Nutzungserlebnis fortlaufend verbessern zu können. Durch die statistische Auswertung des Nutzungsverhaltens verbessern wir unser Angebot und gestalten es für Nutzer:innen interessanter.

Die so erhobenen Informationen werden ausschließlich auf unserem Server gespeichert und regelmäßig automatisch gelöscht. Es werden keine Daten an Dritte weitergegeben oder an Server übermittelt, die außerhalb der Kontrolle von Zukunft Gas sind. Wenn Sie unsere Webseite besuchen, wird Ihre IP-Adresse durch die Einstellung „Anonymize Visitors’ IP addresses“ (Anonymisierung von 3 Bytes) gekürzt weiterverarbeitet. Eine direkte Personenbeziehbarkeit wird damit ausgeschlossen, Sie als Nutzer:in bleiben anonym. Folgende Daten werden erhoben:

  • anonymisierte IP-Adresse des aufrufenden Systems des Nutzers
  • die aufgerufene Webseite
  • die Website, von der der Nutzer auf die aufgerufene Webseite gelangt ist (Referrer)
  • die Unterseiten, die von der aufgerufenen Webseite aus aufgerufen werden
  • die Verweildauer auf der Webseite
  • die Häufigkeit des Aufrufs der Webseite

Weitere Informationen zu Matomo finden Sie hier.

Web-Fonts

Zukunft Gas verwendet zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten sogenannte Web-Fonts, die von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“) bzw. von Ligature srl, Via ghibellina 100, 50122 Florence, Italien (Zetafonts) zur Verfügung gestellt werden.

Die verwendeten Web-Fonts sind lokal auf unserem Webserver installiert. Eine Verbindung zu Servern der Anbieter und somit eine Übertragung der IP-Adresse findet dabei nicht statt, kann aber nicht zu 100 Prozent ausgeschlossen werden.

Cloudflare

Wir nutzen den Service „Cloudflare“. Anbieter ist die Cloudflare Inc., 101 Townsend St., San Francisco, CA 94107, USA (im Folgenden „Cloudflare”). Cloudflare bietet ein weltweit verteiltes Content Delivery Network mit DNS an. Dabei wird technisch der Informationstransfer zwischen Ihrem Browser und unserer Webseite über das Netzwerk von Cloudflare geleitet. Das versetzt Cloudflare in die Lage, den Datenverkehr zwischen Ihrem Browser und unserer Webseite zu analysieren und als Filter zwischen unseren Servern und potenziell bösartigem Datenverkehr aus dem Internet zu dienen. Hierbei kann Cloudflare auch Cookies oder sonstige Technologien zur Wiedererkennung von Internetnutzenden einsetzen, die jedoch allein zum hier beschriebenen Zweck verwendet werden. Der Einsatz von Cloudflare beruht auf unserem berechtigten Interesse an einer möglichst fehlerfreien und sicheren Bereitstellung unseres Webangebotes (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission sowie dem Data Privacy Framework gestützt. Details finden Sie hier: https://www.cloudflare.com/media/pdf/cloudflare-customer-dpa.pdf. Weitere Informationen zum Thema Sicherheit und Datenschutz bei Cloudflare finden Sie hier: https://www.cloudflare.com/privacypolicy/ sowie zum Data Privacy Framework hier: https://www.dataprivacyframework.gov/list.

Weiterhin hat Cloudflare eine Selbstverpflichtung zur Einhaltung der Europäischen DSGVO erstellt, diese finden Sie hier: https://www.cloudflare.com/de-de/gdpr/introduction/

Cookies

Um Ihnen ein optimales Webseiten-Angebot bieten zu können, verwenden wir Cookies. Dazu zählen Cookies, die für den technischen Betrieb der Webseite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Einige unserer Cookies sind essenziell, während andere uns helfen, diese Webseite zu verbessern. Sie haben die Möglichkeit auszuwählen, welche Cookies Sie über die technisch notwendigen hinaus zulassen.

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.
Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Webseite ändern oder widerrufen.
Bitte geben Sie Ihre Einwilligungs-ID und das Datum an, wenn Sie uns bezüglich Ihrer Einwilligung kontaktieren.

Darüber hinaus möchten wir darauf hinweisen, dass Sie in Ihrem Webbrowser Einstellungen vornehmen können, durch die das Ablegen unserer Cookies auf Ihrem Computer künftig unterbunden oder bereits vorhandene Cookies gelöscht werden:

 

Information der Veranstalter zur Datenverarbeitung gemäß Art. 13 DSGVO und zur gemeinsamen Verantwortlichkeit gemäß Art. 26 Abs. 2 S. 2 DSGVO

Beim „Innovationspreis Neue Gase – Wege zur Klimaneuträlität“ handelt es sich um ein gemeinsames Projekt von BDEW, DVGW und Zukunft Gas. Die Verbände sind Träger des Innovationspreises und arbeiten im Zusammenhang mit der Planung, Durchführung und Organisation des Projektes eng zusammen. Dies betrifft auch die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus und im Zusammenhang mit Ihrer Teilnahme am Wettbewerb und oder an unserer Veranstaltung informieren wir Sie wie folgt:

I. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter
Verantwortlich für die unter III dargestellten Verarbeitungen sind die nachfolgend genannten Stellen. Auf getrennte Verantwortlichkeiten wird ausdrücklich separat hingewiesen.

BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.
Reinhardtstaße. 32, 10117 Berlin
nachfolgend „BDEW“
Ansprechpartnerin: Livia Beier
Tel.: +49 30 300199-0
E-Mail: [email protected]
Die Datenschutzbeauftragte des BDEW erreichen Sie unter
[email protected] und +49 30 300199-1524

und

DVGW Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches e. V. – Technisch-wissenschaftlicher Verein
Josef-Wirmer-Straße 1-3, 53123 Bonn
nachfolgend: „DVGW“
Ansprechpartner: Wiebke Smerda
Tel.: +49 228 91 88-5
E-Mail: [email protected]
Den Datenschutzbeauftragten des DVGW erreichen Sie unter
[email protected] und +49 228 926165 120

und

Zukunft Gas e. V.
Neustädtische Kirchstraße 8, 10117 Berlin
nachfolgend: „ZG“
Ansprechpartner: Sebastian Hackbart
Tel.: +49 30 4606015-0
E-Mail: [email protected]
Den Datenschutzkoordinator von Zukunft Gas erreichen Sie unter
[email protected] und +49 30 4606015-0

Alle drei gemeinsam nachfolgend auch „die Verantwortlichen“ genannt.

II. Gemeinsame Verantwortlichkeit
BDEW, DVGW und Zukunft Gas sind gemeinsam für die Verarbeitungen im Zusammenhang mit dem oben genannten Projekt verantwortlich und haben entsprechend Art. 26 DSGVO eine Vereinbarung über die gemeinsame datenschutzrechtliche Verantwortlichkeit getroffen. Nachfolgend wollen wir Ihnen den wesentlichen Inhalt dieser Vereinbarung mitteilen.

Die Verantwortlichen haben sich dazu verpflichtet, für die zu verarbeitenden personenbezogenen Daten angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen zu treffen, um sicherzustellen und nachweisen zu können, dass die Verarbeitung gemäß den datenschutzrechtlichen Bestimmungen erfolgt. Die Sicherheitsmaßnahmen haben ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten und werden erforderlichenfalls überprüft und aktualisiert. Die technischen und organisatorischen Maßnahmen haben auch sicherzustellen, dass die Verarbeitung der Daten gemäß den gesetzlichen Vorgaben erfolgt.
Die Verantwortlichen unterrichten sich gegenseitig unverzüglich über Störungen des Betriebsablaufs, die Gefahren für die Daten mit sich bringen sowie bei Verdacht auf Datenschutzverletzungen im Zusammenhang mit den personenbezogenen Daten. Die Verantwortlichen stimmen sich zum Inhalt der Meldung ab und unterrichten sich fortlaufend über die Kommunikation mit der Aufsichtsbehörde. Dies gilt auch, sofern die gesetzliche Pflicht besteht, Sie als Nutzer über die Datenschutzverletzung zu informieren.

Sofern Sie eines Ihrer Rechte gegenüber einem der Verantwortlichen geltend machen, so informiert diese Stelle die jeweils anderen Stellen hierüber unverzüglich in Textform. Dabei ist der Verantwortliche für die Erfüllung der Betroffenenrechte verantwortlich, der von Ihnen direkt kontaktiert wird.

Der von Ihnen jeweils kontaktierte Verantwortliche übernimmt z. B. die Kommunikation mit Ihnen, trägt die erforderlichen Informationen zusammen, prüft den geltend gemachten Anspruch und setzt diesen entsprechend um.
Die Verantwortlichen sind verpflichtet, sich bei der Erfüllung solcher Ansprüche gegenseitig zu unterstützen. Sie informieren sich hierzu fortlaufend und beabsichtigen, über alle wesentlichen Schritte Einigkeit herzustellen.

Sie können dabei Rechte gegenüber allen Verantwortlichen geltend machen. Sollten aufgrund des geltend gemachten Betroffenenrechts Maßnahmen erforderlich werden (z. B. Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Mitteilung an Empfänger, Übertragung und Herausgabe), so setzen dies die Verantwortlichen eigenverantwortlich um.

III. Verarbeitungstätigkeiten
Für das gemeinsame Projekt „Innovationspreis Neue Gase – Wege zur Klimaneutralität“ haben die Verantwortlichen eine Kooperationsvereinbarung mit Datum vom 18./19.03.2024 abgeschlossen. In dieser ist auch geregelt, dass der Wettbewerb durch den DVGW und Durchführung der Veranstaltung sowie die Koordination der Kommunikation des Gesamtprojektes ZG eV für die Verantwortlichen übernimmt. ZG eV wiederum wird entsprechend der Absprache mit den anderen Verantwortlichen die Zukunft Gas GmbH (nachfolgend „ZG GmbH“) beauftragen, die wiederum ggf. erforderliche Verträge für die Durchführung der Veranstaltung im eigenen Namen auf eigene Rechnung abschließen wird.

1. Wettbewerb – Innovationspreis Neue Gase
Für die Vermarktung des Innovationspreises und den Aufruf zum Wettbewerb, wird die ZG GmbH die Content Optimizer GmbH, Raadter Str. 85, 45149 Essen beauftragen, mit der auch eine entsprechende Auftragsverarbeitungsvereinbarung geschlossen werden wird.
Dabei werden im Rahmen der Anmeldung die angegebenen personenbezogenen Daten der Teilnehmer und der die Anmeldung ausführenden Person (insbesondere Vorname, Name, Position/Abteilung, Unternehmen, E-Mail-Adresse, Telefonnummer) verarbeitet, um den Wettbewerb durchzuführen und eine Teilnahme der Teilnehmer am Wettbewerb zu ermöglichen.
Dazu zählt auch, dass die Namen der Teilnehmer, Angaben zum Unternehmen und die derzeitige berufliche Position des Teilnehmers in ein Teilnehmerverzeichnis aufgenommen werden, das den anderen Projektpartnern (ggf. auch in elektronischer Form) zur Verfügung gestellt wird.
Nach der Sitzung der Jury am 22.08.2024, werden alle Bewerber informiert, ob sie für den Innovationspreis Neue Gase nominiert wurden. Darüber hinaus werden die angegebenen Kontaktdaten genutzt, um die Ansprechpartner der nominierten Projekte hinsichtlich weiterer Kommunikationsmaterialien zu kontaktieren, welche für die Vermarktung der nominierten Projekte im Rahmen des Innovationspreises Neue Gase relevant sind.

Rechtsgrundlage für die vorgenannten Datenverarbeitungen ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit b) DSGVO.

Die im Rahmen der Anmeldung erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Wegfall des Verarbeitungszwecks gelöscht, soweit der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.

2. Einladungs- und Teilnahmemanagement Preisverleihung
Für das Einladungs- und Teilnahmemanagement wird die ZG GmbH die FTWild Kommunikations GmbH, Prinzessinenstr. 1, 10969 Berlin beauftragen, mit der auch eine entsprechende Auftragsverarbeitungsvereinbarung geschlossen werden wird.
Dabei werden im Rahmen der Anmeldung die angegebenen personenbezogenen Daten der Teilnehmer und der die Anmeldung ausführenden Person (insbesondere Vorname, Name, Position/Abteilung, Unternehmen, E-Mail-Adresse, Telefonnummer) verarbeitet, um die Veranstaltung durchzuführen und eine Teilnahme der Teilnehmer an der Veranstaltung zu ermöglichen. Dazu zählt auch, dass die Namen der Teilnehmer, Angaben zum Unternehmen und die derzeitige berufliche Position des Teilnehmers in ein Teilnehmerverzeichnis aufgenommen werden, das den anderen Teilnehmern der Veranstaltung (ggf. auch in elektronischer Form) zur Verfügung gestellt wird. Ferner werden vor der Veranstaltung Namensschilder für die Teilnehmer bereitgestellt. Darüber hinaus werden die angegebenen Kontaktdaten genutzt, um den Teilnehmern nach der Veranstaltung erstellte veranstaltungsrelevante Materialien zuzusenden.
Rechtsgrundlage für die vorgenannten Datenverarbeitungen ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit b) DSGVO.

Die im Rahmen der Anmeldung erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Wegfall des Verarbeitungszwecks gelöscht, soweit der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.

3. Video-, Bild- und Tonaufnahmen
Auf der Veranstaltung werden zum Zwecke der Veranstaltungsdokumentation Video, Bild und Tonaufnahmen angefertigt und in Printmedien, Pressemitteilungen, Social-Media-Kanälen oder im Internet veröffentlicht.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung im vorgenannten Sinne ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, da die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der Veranstaltungsdokumentation/-nachbereitung (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit) erforderlich ist.
Überwiegende Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten des Teilnehmers als betroffene Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, konnten nicht festgestellt werden. Dies insbesondere deshalb, da im Rahmen der Veranstaltungsdokumentation in der Regel keine einzelnen Personen porträtiert abgebildet werden.

Die zur Veranstaltungsdokumentation angefertigten Video-, Bild und Tonaufnahmen werden vorbehaltlich eines Widerspruchs des betroffenen Teilnehmers zweckgebunden gespeichert.

III. Ihre Rechte
Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung (Art. 15 DSGVO) und ggf. ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Sperrung (Art. 18 DSGVO) oder Löschung (Art. 17 DSGVO) dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der oben angegebenen Adresse an uns wenden oder Kontakt mit unserem Datenschutzbeauftragten bzw. Datenschutzkoordinatoren aufnehmen.

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen (Art. 18 DSGVO). Hierzu können Sie sich jederzeit unter der oben angegebenen Adresse an uns wenden. Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschränken, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedsstaates verarbeitet werden. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:

  • Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschah/geschieht, können Sie statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.
  • Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.


Sie haben gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder einen Dritten in einem gängigen maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen (Datenübertragbarkeit). Sofern Sie die direkte Übertragung an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Für uns zuständig ist die Aufsichtsbehörde in Berlin (www.datenschutz-berlin.de).

Cookies / Datenschutz
Verwalten Sie Ihre Cookie-Einstellungen
Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung unseres Internetangebots zu ermöglichen. Dazu zählen Cookies, die für den sicheren und technischen Betrieb der Website notwendig sind, sowie solche, die zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Einige Informationen zur Verwendung unserer Website geben wir an Partner für soziale Medien und Werbung weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

In den folgenden Cookie-Zustimmungsoptionen können Sie die Cookies verwalten und zusätzliche Kategorien zulassen. Indem Sie auf den Button "Alle Cookies akzeptieren" klicken, werden alle Kategorien von Cookies aktiviert. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ihre Auswahl: